Gefro Banner

Lesetipp: Kostenloses E-Book für Auswanderer

Deutschland ist kalt, teuer und ungemütlich. Was wäre, wenn man einfach sagt: „Adieu Deutschland!“ Also: Koffer packen und in ein anderes Land ziehen – und zwar für immer! Aber wie bereitet man sich darauf vor? Ein kostenloses E-Book für Auswanderer mit dem Titel „Adieu Deutschland!“ zeigt, wie es geht.

„Ich bin dann mal weg“ heißt das bekannte Buch von Hape Kerkeling. Der Entertainer beschreibt darin eine Reise auf dem Jakobsweg. Ich bin dann mal weg – das sagen jedes Jahr weit über 100.000 Deutsche. Der große Unterschied zu Hape Kerkeling: Sie kommen nicht mehr wieder. Sie wandern aus. Für immer. Nach Asien, in die USA oder nach Ungarn, zum Beispiel an den Plattensee.

„Wer auswandert, der besitzt Mut. Auswanderer stellen sich genau diesen Fragen. Sie sind Menschen der Tat. Während andere unglücklich in ihren Fernsehsesseln sitzen, setzen Auswanderer ihre Träume um“, sagt Hans Walter Schäfer, Gründer von Auslandstreff.de, wo das E-Book erschienen ist.

Besonders die ältere Generation zieht es ins Ausland. Denn dort sind die Lebenshaltungskosten deutlich geringer. Man kann sich für das gleiche Geld mehr leisten. Auf der anderen Seite: Einfach Tschüss sagen ab zum Flughafen – so locker geht das Auswandern dann doch nicht von der Hand. Rente, Steuern, Versicherungen oder Aufenthaltserlaubnis: Es gibt jede Menge organisatorische Dinge, die man vorab klären muss. Und das sind noch die kleinsten „Baustellen“.

Wer sich entscheidet auszuwandern, der beginnt einen komplett neuen Lebensabschnitt. Und den muss man gedanklich gut vorbereiten. Komme ich mit der fremden Kultur und der neuen Sprache klar? Flüchte ich nur vor meinen Problemen in Deutschland? Wie versorge ich mich, wenn es mir gesundheitlich in fünf oder zehn Jahren schlechter geht? Nur drei von vielen Fragen, die man sich vorher stellen sollte.

Das kostenlose E-Book widmet sich genau diesen Fragen. Neben praktischen Tipps und Checklisten gibt es auch einen „Auswanderer-Test“: Dort kann sich jeder die zentralen Fragen stellen und so herausfinden, ob man wirklich bereit ist fürs Auswandern.