Löhne in Ungarn steigen im November um 8,6% im Jahresvergleich

Das Lohnwachstum in Ungarn lag im November im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bei 8,6% und verringerte sich damit von 8,8% im Vormonat, teilte das Statistische Zentralamt (KSH) mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


In absoluten Zahlen lag der durchschnittliche Bruttomonatslohn für Vollzeitbeschäftigte bei 438.200 Forint (1.200 EUR). Der durchschnittliche Nettolohn lag bei 291.400 Forint. Rechnet man mit dem Zwölfmonats-VPI von 2,7% im November, stiegen die Reallöhne um 5,7%.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen