Gefro Banner

Georgikon in Keszthely mit neuen Attraktionen

In der Anlage der ältesten, bis heute bestehenden Agrarhochschule Europas aus dem Jahre 1797 wurde neben dem Agrarmuseum auch ein landwirtschaftlicher Erlebnispark errichtet und kürzlich vom zuständigen Minister feierlich eröffnet.

Das Projekt auf einer Fläche von fast einem Hektar wurde mit Hilfe von EU-Fördermitteln in Höhe von 650.000 Euro verwirklicht und zeigt interaktiv die Arbeitsabläufe auf dem einstigen Gutshof. Dazu gehören die Stallungen zur Haltung von Vieh ebenso wie Pflanzenzucht – Obst, Gemüse, Getreide – und ein Kräutergarten.

Zusammen mit dem seit 1972 in den alten Mauern bestehenden Museum, das Bestandteil des Ungarischen Agrarmuseums von Budapest ist, erhalten die Besucher einen Überblick über die Entwicklung der Landwirtschaft in Ungarn. Wertvolle Ausstellungsstücke, wie eine Fowler Pflugkombination aus dem Jahre 1910, locken auch technisch Interessierte vor allem im Juli nach Keszthely, wenn die alten Maschinen während der alljährlich stattfindenden Agro Show in Betrieb genommen werden.

Georgikon-Museum (Georgikon Majormúzeuma)
8360 Keszthely, Bercsényi Miklos utca 67 (unweit des Schlosses)
Telefon: 0036 (83) 311-563
E-Mail: georgikon.keszthely@museum.hu

Öffnungszeiten:
1. Mai – 31. Oktober: Di.-Sa. 10-17 Uhr, So. 10-18 Uhr

Internet: www.mezogazdasagimuzeum.hu