Gefro Banner

Biken am Kis-Balaton

Das Naturschutzgebiet Kis-Balaton bietet interessierten Besuchern zahlreiche einzigartige Eindrücke beim Beobachten der vielfältigen Wasserwelt. Biker sind noch näher an der Natur, als das Besucher mit einem Pkw schaffen. Dennoch bleibt auch ihnen ein Teil des Naturschutzgebietes verschlossen. Schranken und Schilder verweisen darauf, dass bestimmte Gebiete nicht betreten werden dürfen. Natur und Vogelwelt bedürfen hier besonderen Schutz und sind deshalb der Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Es wird empfohlen, das Naturschutzgebiet entlang der zwei gut ausgeschildeten Rundwege zu erkunden. Eine Tour führt von der Gemeinde Vörs am östlichen Ende des Feuchtgebietes entlang zum Büffelreservat in der Kápolnapuszta. Die Strecke ist etwa zwanzig Kilometer lang, in dem flachen Gebiet leicht zu fahren und bietet viele schöne Anblicke. Einen Fahrradverleih gibt es hier noch nicht.

Die andere Route führt über drei Kilometer vom Naturkundemuseum in Zalavár über Kányavár zur Vogelbeobachtungsstation von Balatonhídvég. In Zalavár können Räder ausgeliehen werden. Hier gibt es auch einen Kinderspielplatz und Gastronomie.