Gefro Banner

Verkehrsstaus in Veszprém

Wegen umfangreicher Bauarbeiten ist an der Umgehungsstraße von Veszprém auch weiterhin mit Umleitungen und Verkehrsstaus zu rechnen. Der Bau des Radweges zwischen Veszprém und Nemesvámos geht plangemäß voran und soll im Juli abgeschlossen werden.

Auf der Umgehungsstraße wurden an der Abfahrt nach Tapolca nach wochenlangen Änderungen in der Verkehrsführung die Arbeiten zum Bau der Radwegunterführung abgeschlossen und die Kreuzung ist wieder auf der normalen Bahn befahrbar.

Die Gesamtkosten für den Bau des Radweges auf der seit langem geplanten, 4,1 Kilometer langen Strecke belaufen sich auf 400 Millionen Forint und werden über den „Neuen Széchenyi Plan“ mit EU-Fördermitteln finanziert.