Gefro Banner

Ungarn: Niedrige Löhne für Berufsanfänger

In Ungarn verdienen Absolventen und Young Professionals um 25% weniger als ihre Kollegen in den entsprechenden Berufen. Dass geht aus der regelmäßigen Lohnerhebung des Stellenportals Workania hervor. Die Datenbasis enthält mehr als 500 Berufe und verarbeitet Informationen aus dem ganzen Land.

Der monatliche Bruttolohn von 17-25-jährigen Arbeitnehmern mit weniger als einem Jahr Praxis liegt bei 162.000 Forint (etwa 540 Euro), der Landesdurchschnitt der Bruttolöhne bei 221.000 Forint – wobei die letztlich entscheidenden Nettolöhne allgemein bei kaum mehr als sechzig Prozent der Bruttolöhne liegen.

Absolventen der Grundschule erhalten einen durchschnittlichen Bruttolohn von 117.000 Ft, junge Facharbeiter von 118.000 Ft. Absolventen von Mittelschulen können mit Anfangslöhnen von durchschnittlich 133.000 Ft, frisch Diplomierte mit durchschnittlich 224.000-235.000 Ft rechnen. Young Professionals haben in der Bankbranche mit 256.000 Ft (etwa 860 Euro), sowie in der IT-Branche mit 247.000 Ft durchschnittlichen Bruttolöhnen die besten Aussichten.

Zu den am wenigsten lukrativen Gebieten gehören Bildung und Forschung (123.000 Ft), Gastronomie und Fremdenverkehr, sowie medizinische und soziale Berufe (128.000 Ft).

Als Manager und Führungskräfte in mittleren Positionen verdienen Young Professionals bereits durchschnittlich 250.000 Ft Brutto. Junge Ingenieure können mit durchschnittlich 208.000 Ft Bruttogehalt rechnen.