Karácsony: Budapest bestand den Test der ersten und zweiten Welle

Budapest hat den Test der ersten und zweiten Welle des Coronavirus zu einem großen Teil dank der Kooperation der Bewohner der Stadt bestanden, sagte Bürgermeister Gergely Karácsony bei einer Sitzung des Covid 2021 Bewertungsausschusses der Opposition – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Er betonte, dass die „mutigen und vorausschauenden Schritte und die umfassende Kommunikation“ der Stadtverwaltung dazu beigetragen hätten, dass die Budapester bei der Einhaltung der Beschränkungen Disziplin bewiesen hätten. Die Stadtverwaltung habe alle epidemiologischen Einschränkungen früher als die Regierung eingeführt, einschließlich Schutzmaßnahmen für soziale Einrichtungen, Regeln zum Maskentragen und Testprogramme, fügte er hinzu.

Karácsony sagte, die aktuellen Informationen zeigten, dass man sich auf eine dritte Welle der Epidemie vorbereiten müsse, und die nächsten zwei oder drei Wochen würden „höllisch schwierig“ sein. Er sagte auch, dass, wenn die Bemerkung von Ministerpräsident Viktor Orbán, dass der Erfolg des Schutzes an der Anzahl der geretteten Leben gemessen werden kann, für bare Münze genommen wird, „die Schutzkampagne versagt hat“.