Gefro Banner

Siófok: Brand in einem Restaurant

In der beliebten Urlauberstadt Siófok brach am ersten Sonntag im November im Stadtteil Balatonszabadifürdő in einer öffentlichen Einrichtung ein Feuer aus, teilte der Sprecher des Katastrophenschutzes des Komitates, Attila Gaál, den Medien gegenüber mit.

Zu den Löscharbeiten auf der 200 Quadratmeter großen gastronomischen Einrichtung rückten vier Löschzüge der Feuerwehren Siófok und Balatonfűzfő, sowie das technische Hilfswerk des Katastrophenschutzes aus. Für die anderthalb Stunden andauernden Lösch- und Bergungsarbeiten musste zeitweise die anliegende Hauptstraße 7 gesperrt und der Verkehr über Nebenstraßen umgeleitet werden. Personen wurden zum Glück nicht verletzt, auch die sich im Gebäude befindlichen Gasflaschen konnten unversehrt geborgen werden. Die Brandursache wird noch untersucht.

Am Gebäude entstand ein bedeutender Schaden von mehreren Millionen Forint, der Gastraum wurde nicht beschädigt. Nach Freigabe des Gebäudes will der Gastwirt das Restaurant so bald als möglich wiedereröffnen. Es ist eine stark frequentierte Einrichtung in der Nähe des Freizeit- und Wellnessbades der Stadt.