Gefro Banner

Schwerer Autounfall bei Siófok

Auf der Autobahn M7 in Richtung Budapest kam es am Karfreitag im dichten Osterverkehr um 15.40 Uhr zu einem schweren Autounfall mit einem Toten und mehreren Verletzten, teilte der Sprecher der Polizeidirektion Siófok den Medien gegenüber mit.

Zwischen der Auffahrt Siófok-Zentrum am Kilometer 105 und der Auffahrt am Kilometer 98 stießen ein Pkw und ein Kleintransporter zusammen, wobei sich der Pkw überschlug und bis zur Unkenntlichkeit zerstört wurde. Ersten Informationen zufolge gab es einen Toten und mehrere zum Teil schwer verletzte Personen.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung

Zur Unfallstelle wurde der Rettungsflieger gerufen, so dass die Autobahn zeitweise in voller Breite gesperrt war. Der Verkehr wurde über Siófok abgeleitet, was zu erheblichen Staus führte. Zur Klärung der Unfallursache rückten die Spezialisten des Katastrophenschutzdienstes an.