Gefro Banner

Rinderhirte in Ungarn findet drei Bomben

Nádudvar – Drei Bomben von jeweils 100 Kilogramm hat ein Rinderhirte im Komitat Hajdú-Bihar gefunden. Das gefährdete Gebiet im Bereich von Nádudvar wurde von Polizei und Feuerwehr abgesperrt, meldet die Unabhängige Nachrichtenagentur. Die stark verrosteten Sprengkörper hatte der Hirte auf einer Weide entdeckt, in deren Nähe sich ein seit Jahren verlassener Schießplatz befindet. Die Bomben sollen wahrscheinlich von dort stammen. Wegen ihres schlechten Zustands können die Bomben nicht abtransportiert werden. Deshalb werden sie wahrscheinlich innerhalb weniger Wochen an Ort und Stelle unschädlich gemacht.