Gefro Banner

Langfingern das Handwerk legen

Alarmanlage erhält Innovationspreise 2006 und 2007

Sicher ist auch die eigene Wohnung nicht. Die Kriminalität steigt, viermal häufiger als noch vor 30 Jahren wird in Deutschland wie auch in Ungarn eingebrochen.

Schlimmer als der Diebstahl ist dabei für die Opfer der Verlust häuslicher Geborgenheit und eine bleibende Angst vor Einbrechern. Schutz schenkt ein genial einfaches Alarmsystem, das mit Hilfe hochsensibler, im Gerät integrierter Sensoren die komplette Außenhaut des Wohnbereichs (auch über mehrere Etagen) zuverlässig überwacht.

Die Alarmanlage Bublitz Alarm B1 – nicht größer als ein Lexikon – wurde mit den Innovationspreisen 2006 und 2007 der „Initiative Mittelstand“ ausgezeichnet. Ihre Wirkungsweise: Um ins Haus zu gelangen, muss der Dieb eine Scheibe einschlagen oder eine Tür aufhebeln. Selbst bei großer Vorsicht entsteht dabei eine messbare Druckveränderung im Raum. Gleichzeitig erkennen die passiv arbeitenden Sensorsysteme des Gerätes Veränderungen des Luftvolumens an den Schwingungen im unhörbaren Bereich zwischen 1 und 16 Hertz. Die Daten werden ausgewertet und die Anlage schlägt Alarm, noch bevor der Dieb eindringt (www.nie-wieder-einbruch.de).

In den überwachten Innenräumen bewegen sich Menschen und Haustiere frei, weder Kaminfeuer noch Gewitter lösen Fehlalarme aus. Die bedienungsfreundliche sowie montage- und installationsfreie Anlage zum Preis von 895,- Euro oder 1.995,- Euro, je nach Objektgröße und Kundenwunsch hat sich seit Jahren z. B. auch im militärischen Sicherheitsbereich bewährt. Mit wenig Aufwand können Funk-Rauchmelder zur Feuer- und Brandüberwachung angeschlossen werden.

Weitere Information unter Telefon: 0036 (70) 454 1262

HARDT & CO Kft.
Generalvertrieb Ungarn für Bublitz-Alarmsysteme
Fö utca 127, 8600 Siófok – Telefon: 0036 (70) 454-1262
eMail: hardt-co@t-online.hu