Gefro Banner

Feiertage und lange Wochenenden 2014 in Ungarn

Im letzten Jahr konnten immer wieder durch die kluge Verwendung eigner Urlaubstage lange Pausen von der Arbeit eingelegt werden. Im Jahre 2014 ist es nicht ganz so günstig, dennoch gibt es Möglichkeiten, ein paar lange Wochenenden einzuplanen. Unterstützung finden die Werktätigen dabei durch einige staatliche Maßnahmen.

Die drei Staatsfeiertage Ungarns sind der 15. März (in diesem Jahr ein Samstag), der 20. August und der 23. Oktober, der 1. Mai ist als „Tag der Arbeit“ ebenfalls ein Feiertag.

Der 1. Mai fällt auf einen Donnerstag, am 2. Mai erhalten die Werktätigen frei, müssen den Tag aber am Samstag, den 10. Mai herausarbeiten. Das Gleiche gilt für den 24. Oktober, dieser Tag wird am 18. Oktober herausgearbeitet.

Der Heilige Abend wird in diesem Jahr frei gegeben und muss am 13. Dezember herausgearbeitet werden. Damit erhalten die Werktätigen ein fünf Tage langes Wochenende, das mit ein paar Urlaubstagen noch verlängert werden kann.

Die staatliche Verordnung zur Regelung der Arbeitstage gilt für alle Arbeitgeber, die Geschäfte und andere Dienstleister – Post usw. – passen sich landesweit mit ihren Öffnungszeiten den umgelegten Arbeitstagen an.

Die christlichen Feiertage in Ungarn sind Ostermontag am 21. April, Pfingstmontag am 9. Juni, sowie Weihnachten am 25., 26. Dezember und Neujahr am 1. Januar. Allerheiligen am 1. November fällt in diesem Jahr auf einen Samstag. Himmelfahrt ist in Ungarn kein arbeitsfreier Feiertag.