Gefro Banner

Hévíz weiter auf Erfolgskurs

Die Kurstadt Hévíz mit ihrem einzigartigen Thermalsee ist weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt. Seit Jahren erzielt die Stadt immer neue Rekorde im Kur- und Wellnesstourismus. Der Bürgermeister, Gábor Papp, berichtete auf dem diesjährigen Neujahrsempfang, dass die Stadt 2013 das erfolgreichste Jahr der letzten drei Jahrzehnte schließen konnte.

Die Stadtführung habe sich erfolgreich an zahlreichen Ausschreibungen für EU-Fördermittel beteiligen und manchen lang gehegten Traum erfüllen können. Dazu gehören unter anderen das Projekt unter dem Titel „Generationen und Wein“ zum Ausbau schöner Flaniermeilen, die Verwirklichung der neuen Verkehrskonzeption, die Umstellung der öffentlichen Beleuchtung auf Energiesparlampen. Aus eigenen Mitteln wurden der Park des Sozialheimes neugestaltet, die Modernisierung der Straße Sugár utca durchgeführt und zahlreiche Fußwege, Parkplätze ausgebessert und vergrößert.

Die Stadt lebt vom und für den Tourismus, sie strebt danach, eines der wichtigsten Kur- und Rekreationszentren Mitteleuropas zu werden. Hévíz konnte im letzten Jahr einen weiteren Anstieg der Übernachtungszahlen verbuchen. Der Tourismus der Kurstadt ist nicht von saisonalem Charakter, sondern verteilt sich auf das ganze Jahr. Für die Einwohner ist es wichtig, sich trotz Tausender Gäste in der Stadt wohl zu fühlen und sich schöne Lebensräume schaffen zu können. Daran arbeitet die Stadtführung, so der Bürgermeister.