Ungarn: Website zur Registrierung von Impfterminen von Cyberangriff betroffen

Die Website der Regierung zur Buchung von Covid-Impfterminen wurde am Freitag von einem DDoS-Angriff (Distributed-Denial-of-Service) getroffen, so dass die Menschen keine Termine vereinbaren konnten, sagte der stellvertretende Leiter des für den Umgang mit der Pandemie zuständigen operativen Gremiums – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Es werde daran gearbeitet, das System wieder online zu bringen, sagte Oberstleutnant Róbert Kiss in einer Online-Pressekonferenz und fügte hinzu, dass die Öffentlichkeit informiert werde, sobald die Seite wieder online sei. Der Angriff, von dem man annimmt, dass er von menschlichen Hackern durchgeführt wurde, betraf auch das System zur Beantragung von Medikamentenrezepten, aber dieser Teil der Website ist jetzt wieder online, sagte Kiss. Ähnliche Angriffe wurden auch in anderen Ländern beobachtet, fügte er hinzu.