Gefro Banner

Straßenbauarbeiten in Devecser

In der Stadt Devecser stehen die Straßenbauarbeiten im Rahmen des Projektes zur Ableitung des Oberflächenwassers, sowie die Ausbesserung von Straßenbelägen und Fußwegen kurz vor ihrem Abschluss.

Für den Neuaufbau des Wasserschutzsystems in den von der Rotschlammkatastrophe des Jahres 2010 schwer getroffenen Gemeinden Kolontár und Devecser standen mehr als 1,4 Milliarden Forint aus EU-Fördertöpfen zur Verfügung. Bei den Arbeiten werden Gräben umgelegt, die Seen im Park als Auffangbecken genutzt, sowie Fußwege und Straßen neu angelegt und gepflastert.

Gleichzeitig mit den Straßenbauarbeiten erfährt der so genannte Burggarten von Devecser eine komplette Erneuerung. Im Park werden die Wege neu angelegt und ausgeführt. Die wertvolle Flora des Parks und die neu gesetzten Pflanzen erhalten ein modernes Bewässerungssystem. Am Ende soll der ehemalige Park der Grafen von Devecser wieder in seiner alten Schönheit erstrahlen. Die Arbeiten werden bis zum Sommer abgeschlossen.