Gefro Banner

Zwölfjähriger stach aus Rache auf Frau ein

Nyíregyháza – Ein zwölfjähriger Junge hat am Montag im nordostungarischen Tuzsér eine Nachbarin aus Rache mit einem Messerstich schwer verletzt. Das Kind ging durch die offene Tür in das Nachbarhaus, rammte der schlafenden 19jährigen Frau das Messer in den Rücken und flüchtete vom Tatort, teilte die Polizei laut MTI mit. Die Frau, neben der zur Tatzeit ihr Lebensgefährte und ihr Kind schliefen, wurde ins Krankenhaus gebracht.

Bisherige Ermittlungen ergaben, dass der Messerstecher am Vortag beim Fußballspielen mit dem Kind der betroffenen Frau und anderen in Streit geraten war. Auch die Frau, an der der Junge Rache übte, hatte sich In die Auseinandersetzung eingeschaltet.

Der Junge hat seine Tat gestanden, ist aber aufgrund seines Alters nicht strafmündig. Die Polizei ermittelt unter Einbeziehung der Vormundschaftsbehörde weiter.