Gefro Banner

Herzkrankenhaus in Füred erhält kardiologische Ambulanz

Das namhafte Herzkrankenhaus von Balatonfüred richtet zurzeit vier neue kardiologische Ambulanzen ein. Die Ordinationen werden mit modernsten Geräten ausgestattet und sollen eine bessere Versorgung der ambulanten Patienten und der Gäste von Rehabilitationskuren sichern. Nach der Fertigstellung voraussichtlich im Juni können alle notwendigen Untersuchungen der Patienten vor Ort und unter besseren Bedingungen durchgeführt werden.

Mit einem Gesamtinvestvolumen von 21 Millionen Forint werden die Eingänge, die Untersuchungs- und Warteräume komplett barrierefrei umgebaut.
Das Staatliche Herzkrankenhaus von Balatonfüred hat sich als Mitglied eines achtköpfigen Konsortiums erfolgreich um EU-Fördermittel in Höhe von 2 Milliarden Forint zur Verbesserung der medizinischen Versorgung der Patienten bemüht.

In der kardiologischen Klinik stehen zurzeit 427 Betten zur Verfügung. Auf der aktiven kardiologischen Station werden jährlich etwa 2000 Patienten versorgt, durchschnittlich 6500 Patienten nutzen die Klinik zur Rehabilitation nach Herzbehandlungen.