Ungarn leiht Tschechien weitere 200.000 Covid-19-Impfstoffdosen

Ungarn hat der Tschechischen Republik eine weitere Charge von 200.000 Covid-19-Impfstoffdosen von Pfizer geliehen. Die Lieferung wurde vom ungarischen Botschafter Miklós Boros an den tschechischen Premierminister Andrej Babiš übergeben – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Babiš bedankte sich bei der Übergabe im Zentralen Militärkrankenhaus in Prag für die wiederholte Hilfe Ungarns. Zuvor hatte Außenminister Péter Szijjártó insgesamt 149.000 Impfstoffdosen der Firma Pfizer übergeben, die Ungarn im Juni und Juli an die Tschechische Republik ausgeliehen hatte. Gemäß einer Vereinbarung wird die Tschechische Republik alle Impfstoffe bis Ende dieses Jahres an Ungarn zurückgeben.