In Balatonfüred kann jeder SUP-Weltmeister werden

Bei den Profis werden 17 Teilnehmer die ungarischen Farben bei den SUP-Weltmeisterschaften in Balatonfüred vom 9. bis 12. September 2021 vertreten, wo auch Freizeitsportler willkommen sind – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



SUP ist die Abkürzung für Stand Up Paddling, eine dynamische neue Sportart, bei der die Teilnehmer auf einem Brett stehend auf dem Wasser paddeln. Gábor Schmidt, Präsident des ungarischen Kajak-Kanu-Verbandes (MKKSZ), zeigte sich zuversichtlich, dass SUP bald in das olympische Programm aufgenommen wird, weshalb der Verband eine Weltmeisterschaft veranstalten möchte. Die ungarische Regierung stellt 240 Millionen Forint zur Unterstützung der Veranstaltung bereit.

Er betonte, dass die Botschaft des Weltcups ist, dass er nicht nur für Profis ist, da jeder in den offenen Kategorien mit einem aufblasbaren Board teilnehmen kann, und sie erwarten auch Anmeldungen von Amateuren und Freizeitsportlern auf der Website balaton2021.hu. Die Brüder Hasulyó, die WM-Medaillengewinner Bruno und Daniel, die zu den besten SUP-Wettkämpfern der Welt zählen, befinden sich derzeit in einem Trainingslager in Portugal und haben per Videobotschaft alle zur Teilnahme aufgerufen.

László Foltán, der Leiter der Sektion, erklärte, dass nach den Qualifikationsturnieren ein 17-köpfiges ungarisches Team gebildet worden sei und er auf gute Ergebnisse seiner Mitglieder hoffe. Für die Profis gibt es Wettbewerbe in drei Kategorien: 18 Kilometer, der so genannte technische Wettkampf und 200 Meter.

István Bóka, Bürgermeister von Balatonfüred, sagte, dass seine Gemeinde seit 50 Jahren eine Stadt sei und die Möglichkeit, die Weltmeisterschaften auszurichten, ein schönes Geschenk für sie ist. „Neben Kultur, Kunst und Wein gewinnt der Sport in der Stadt zunehmend an Bedeutung. Wir haben in den letzten Jahren viele internationale und nationale Veranstaltungen ausgerichtet, und die SUP-Weltmeisterschaft, die viele Zuschauer anlocken soll, passt gut dazu“, sagte er.

Die SUP-Weltmeisterschaft in Balatonfüred wird die zweite sein, die erste fand vor zwei Jahren in China statt. Auf der Tagore Promenade, wo die Gemeinde Balatonfüred während der SUP-WM ein Weinfest veranstaltet, kann jeder kostenlos die Geschwindigkeits- und Technikrennen verfolgen. Anmeldungen für die offenen Kategorien können laut der offiziellen Website der Veranstaltung bis zum 3. September online vorgenommen werden.