Budapester Herbstfestival bietet über 150 Veranstaltungen

Das Budapester Herbstfestival wird zwischen dem 26. September und dem 10. Oktober über 150 Veranstaltungen an dreißig Orten anbieten, erklärte die stellvertretende Bürgermeisterin, die für kulturelle Angelegenheiten zuständig ist, am Donnerstag – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Erzsébet Gy Németh sagte auf einer Pressekonferenz, das Festival sei neu gestaltet worden, um zu zeigen, dass „Experimentieren, Bewegung und Veränderung“ zur Kultur gehörten. In diesem Jahr werden die Veranstaltungen im ersten, zweiten, achten und neunten Bezirk der Stadt stattfinden, aber die Organisatoren planen, in den kommenden Jahren immer mehr Bezirke einzubeziehen.

Das Budapester Herbstfestival wurde ursprünglich vor etwa dreißig Jahren von der Stadtverwaltung ins Leben gerufen.