Gefro Banner

Täter eines Raubüberfalls in Sümeg gefasst

Die Polizei von Sümeg verhaftete einen Mann, der bei einem bewaffneten Überfall am 9. September 2014 um 19.55 Uhr das Warenhaus von Sümeg versucht hatte, auszurauben, sagte die Sprecherin der Bezirkspolizeidirektion Veszprém, Marianna Frankó, den Medien gegenüber. Bei dem Mann handele es sich um einen 20-jährigen deutschen Staatsbürger.

Dem Bericht zufolge habe der Mann mit einer Maske auf dem Kopf in deutscher Sprache die Herausgabe der Tageseinnahmen gefordert und dabei eine Waffe auf die Mitarbeiter gerichtet. Danach versuchte er zu flüchten, musste aber die mittlerweile verschlossene Glastür einschlagen. In dieser Zeit konnten die Mitarbeiter des Warenhauses die Polizei alarmieren.

Noch bevor die Polizei den Tatort erreichte, entdeckten die Beamten den auf der Tapolca utca flüchtenden Mann. Sie konnten den Mann dreihundert Meter vom Warenhaus stellen und verhaften. Bei dem Mann wurden Gas-Spray, eine Maske und eine imitierte Waffe sichergestellt. Der Mann wurde in Untersuchungshaft genommen.

Der Geistesgegenwart der Mitarbeiter ist es zu verdanken, dass die Polizei sofort vor Ort war und der Täter nur wenige Minuten nach dem versuchten Raub bereits gestellt werden konnte.