Ungarn: Exportwachstum verlangsamt sich im August

Das ungarische Exportwachstum hat sich im August weiter verlangsamt, da die Produktion der Automobilindustrie aufgrund von Unterbrechungen der Lieferkette zurückging – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Dies geht aus einer ersten Lesung von Daten hervor, die das Statistische Zentralamt (KSH) am Freitag veröffentlichte. Die Exporte stiegen im Jahresvergleich um 5,2 % auf 8,404 Milliarden Euro. Das Wachstumstempo hat sich damit gegenüber Juli halbiert. Die Importe stiegen um 16,0 % auf 8,871 Milliarden Euro, was Ungarn ein seltenes Handelsdefizit von 467 Millionen Euro bescherte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden