Innovationsministerium baut gemeinsam mit der OTP Bank den größten Supercomputer Europas

Das Ministerium für Innovation und Technologie (ITM) und die OTP Bank haben sich zusammengetan, um den größten Supercomputer Europas zu bauen, sagte Minister László Palkovics am Dienstag auf der Infotér-Konferenz in Balatonfüred – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Im Rahmen der Partnerschaft werden das Ministerium und die OTP Bank ein hochmodernes, auf künstlicher Intelligenz basierendes ungarisches Sprachmodell entwickeln, das unter anderem in der Lage sein wird, Telefonbanking-Vorgänge in ihrer Gesamtheit zu verwalten, so Palkovics. Der Supercomputer werde auch in der Lage sein, die in ungarischer Sprache eingegebenen Daten in einer Vielzahl anderer Bereiche wie Bildung, Forschung und Entwicklung sowie im privaten Sektor anzuwenden, fügte der Minister hinzu.

Das Ministerium wolle staatlichen Institutionen, Universitäten sowie kleinen und mittleren Unternehmen die Möglichkeit geben, den Computer zu nutzen, sagte Palkovics. In Bezug auf die jüngsten Maßnahmen der Regierung im Bereich der künstlichen Intelligenz verwies er auf die Gründung der Koalition für künstliche Intelligenz im Jahr 2018 und die Annahme der ungarischen KI-Strategie im Jahr 2019.