Luftqualität verschlechtert sich in ganz Ungarn

Die Luftqualität hat sich in ganz Ungarn aufgrund einer hohen Feinstaubkonzentration verschlechtert, teilte das Nationale Zentrum für öffentliche Gesundheit (NNK) mit und fügte hinzu, dass die Luftqualität in Debrecen, Nyíregyháza, Kazincbarcika, Sajószentpéter, Tatabánya und Várpalota ein ungesundes Niveau erreicht hat – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Auch in sechzehn weiteren Städten und Gemeinden, darunter Budapest, Esztergom, Dunaújváros, Kecskemét, Szeged und Veszprém, wird die Feinstaubkonzentration als zu hoch eingestuft, so NNK. Die Vorhersagen zeigen, dass sich die Luftqualität in den nächsten Tagen verschlechtern wird. NNK rät gefährdeten Gruppen wie Menschen mit Atemwegserkrankungen in diesen Städten, ihre Medikamente zur schnellen Linderung jederzeit griffbereit zu haben.