Budapest: Adventsprogramme im Várkert Bazár

Bereits zum siebten Mal findet das Adventsprogramm des Várkert Bazárs statt. Nachdem sie im letzten Jahr ihrem Publikum nur online eine weihnachtliche Atmosphäre bieten konnten, bieten sie nun ein umfangreicheres Veranstaltungsprogramm für die Adventszeit an – berichtet das Reiseportal turizmus.com.



Zusätzlich zu den Festwochenenden wird am 22. November im Várkert Bazár Musik gespielt: Die Gäste werden zu einer Winterreise mit Musik von Schubert eingeladen, und am 30. Dezember verabschieden die Organisatoren das Jahr mit einem Abschlusskonzert. Das Adventswochenende bietet kostenlose Handwerksprogramme, Familienworkshops, einen zeitgenössischen Kunsthandwerkermarkt, musikalische Darbietungen in einer besonderen Atmosphäre und einen geführten Weihnachtsspaziergang. Vor den Abendkonzerten zünden die Interpreten eine Kerze in dem von HelloWood gestalteten Adventskranz an und fügen der Adventsfeier ein paar festliche Gedanken hinzu.

In diesem Jahr organisiert die Burgpolizei in Zusammenarbeit mit der Regőczi-Stiftung im Rahmen der Kunsthandwerksmesse eine Wohltätigkeitssammlung für die Covid-Waisen. Anita Herczegh, die Ehefrau des ungarischen Staatspräsidenten, ist die Hauptschirmherrin der Messe und Initiatorin der Stiftung.

Zu den Höhepunkten im Várkert Bazár gehört ein Auftritt des Bogányi-Trios (22. November) mit Franz Schuberts Winterreise, während die Budapester Philharmoniker das Publikum mit Weihnachtsmelodien (28. November) von Barock bis Jazz unterhalten. Am 14. Dezember findet ein festlicher literarischer Abend statt, bei dem die Schriftstellerin Anna Juhász und die Schriftstellerin Zsolna Ugron mit ihren Gästen über Familie, Schaffen und die gemeinsamen Werte der Künstlergenerationen sprechen. Am 18. Dezember gibt die Budapest Bar ein Adventskonzert, gefolgt von festlichen Auftritten von Vera Tóth (19. Dezember) und Random Trip (30. Dezember).

Ausführliche Programmbeschreibungen und die genauen Termine sind auf der Website vom Várkert Bazár zu finden und werden bis zur Adventszeit laufend aktualisiert.