Gefro Banner

Neues Erlebnisbad in Hódmezővásárhely

In der Stadt Hódmezővásárhely im Süden des Landes wurde Mitte Dezember der Umbau der Schwimmhalle „Gyarmati Dezső“ abgeschlossen und das neue Erlebnisbad der Öffentlichkeit übergeben.

Die große Schwimmhalle war bereits im Jahre 2002 mit Hilfe von Fördergeldern errichtet worden und ist mit ihren zehn Bahnen für internationale Schwimmwettbewerbe ausgelegt. Im Jahre 2016 findet hier beispielsweise die Junioren-Schwimmeuropameisterschaft statt. Dafür wird derzeit noch eine 33-Meterhalle für Trainingszwecke, sowie für die Wasserballspiele angebaut.

Die große Schwimmhalle dient außerdem dem Schwimmunterricht aller Schüler der Stadt und ihrer Umgebung. Mit dem neuen Erlebnisbad und den vorhandenen Außenpools ist die Anlage auch ein vielbesuchtes Freizeitzentrum.

„Den Bau des Erlebnisbades mit einem Investvolumen von 500 Millionen Forint hat unsere Stadt aus eigener Kraft ohne Fördermittel verwirklicht“, sagte der Bürgermeister der Stadt, István Almási. „Auf tausend Quadratmeter Fläche wurden zwei neue Pools mit zahlreichen Erlebniselementen gebaut. Das Becken mit 36°C warmen Thermalwasser empfehlen wir vor allem unseren älteren Besuchern.“