Neue Schwimmhalle in Kaposvár

In der Komitatsstadt von Somogy wurde kürzlich die neue, mit Fördergeldern in Höhe von 4,5 Milliarden Forint errichtete Sport- und Lehrschwimmhalle übergeben, schreibt das Nachrichtenportal hirbalaton.hu. Die Schwimmhalle trägt den Namen eines berühmten Sohnes von Kaposvár, des ehemaligen Schwimmolympiasiegers Ferenc Csík.



Die neue Halle ist in unmittelbarer Nähe des Heil- und Erlebnisbades „Virágfürdő“ zu finden. Die Energieversorgung der Halle wurde zum Teil mit erneuerbarer Energie verwirklicht, so dass die Schwimmhalle derzeit die modernste Anlage dieser Art in Süd-Transdanubien ist.



Das Fünfzig-Meter-Becken mit seinen zehn Bahnen wurde für internationale Schwimmwettkämpfe ausgelegt, es kann des Weiteren auch für Wasserballspiele und Wettbewerbe im Synchronschwimmen genutzt werden.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung