Ungarn unterzeichnet Gasliefervertrag mit der Ukraine

Ungarn hat ein Abkommen mit der Ukraine unterzeichnet, um ab dem 1. Januar eine garantierte Kapazität an Erdgas nach Kiew zu liefern, teilte Sergiy Makogon, der CEO des ukrainischen Gastransportbetreibers OGTSU, auf Facebook mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



OGTSU unterzeichnete mit dem ungarischen Fernleitungsnetzbetreiber FGSZ Földgázszállító eine Kooperationsvereinbarung, die es der Ukraine ermöglicht, täglich bis zu 8 Millionen Kubikmeter Gas aus Ungarn zu importieren, so Makogon. Der wichtigste Aspekt des Abkommens sei, dass es ukrainischen Gashändlern Zugang zum kroatischen LNG-Terminal auf der Insel Krk verschaffe und der Ukraine helfe, ihre Gasversorgungsquellen zu diversifizieren, so der CEO.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden