Mehr als 80.000 Familien beantragen Zuschüsse für die Renovierung von Häusern

Mehr als 80.000 Familien, die Kinder großziehen, haben seit dem Start des Regierungsprogramms Zuschüsse für die Renovierung ihrer Häuser beantragt, sagte ein Regierungsbeamter am Mittwoch – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Staatssekretär Róbert Zsigó sagte, dass die Anträge für rund 120 Milliarden Forint (326,1 Millionen Euro) an Subventionen gestellt worden seien. In den meisten Fällen nutzten die Familien die Subventionen für die Innenrenovierung ihrer Häuser und den Ersatz oder die Renovierung von Dächern sowie für die Installation oder den Ersatz von Sonnenkollektoren, Solaranlagen, den Ersatz von Außenfenstern und die Installation von Küchengeräten. Im Rahmen des im Januar gestarteten zweijährigen Programms bietet die Regierung Familien mit mindestens einem Kind an, bis zur Hälfte der Renovierungskosten zu übernehmen, wobei der Zuschuss auf 3 Millionen Forint begrenzt ist. Für die andere Hälfte der Projektkosten können die Familien einen zinsgünstigen Kredit aufnehmen.