Gefro Banner

Krippenspiel lockte Zehntausende Besucher nach Vörs

Der Prior des Benediktinerklosters von Tihany, Richárd Korzenszky, segnete am 1. Advent im Rahmen einer Heiligen Messe mit Hunderten Besuchern das Krippenspiel in der St. Martinskirche von Vörs. Von diesem Tag an lockte das volkstümliche, in Originalgröße errichtete „Wunder von Bethlehem“ bis Mitte Februar 2015 wieder Zehntausende Besucher in die römisch-katholische Kirche der 480-Seelen-Gemeinde.

Vörs hat sich mit dem größten Krippenspiel Europas zu einem wahren Pilgerort entwickelt, zu dem Menschen aus aller Welt mit Bussen und Pkw anreisen. Schon im Vorfeld hatten sich rund 40 Busse und Kirchgemeinden für die Besichtigung der Kirche angemeldet.

Das Krippenspiel wird seit 1948 von fleißigen Helfern Jahr für Jahr neu errichtet. Es entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem imposanten Werk auf mehr als 50 Quadratmetern Fläche. Die Gegebenheiten der Kirche erlauben keine weitere Vergrößerung der biblischen Szene, deshalb bemüht man sich um eine immer bessere Herausarbeitung von Details und um die penible Instandhaltung der mitunter recht alten Figuren.

Der 2014 verstorbene, bisherige künstlerische Betreuer des Werkes, Péter Futó, schuf ein drei Quadratmeter großes Gemälde, vor dem das Krippenspiel aufgestellt wird. Es verbindet die biblische Szene von Bethlehem mit Elementen der ungarischen Geschichte und Kultur. Der Stall steht unweit eines kleinen, künstlich angelegten Baches mit Brücke, in dem tatsächlich Wasser fließt. 30 Kisten Moos, Stämme und Zweige von 30 Tannen schmücken das Ensemble. Die Materialien werden von den Einwohnern der Gemeinde gespendet. Rund dreißig Freiwillige stehen jedes Jahr für den Auf- und Abbau des Ensembles, sowie für die Besucherbetreuung zur Verfügung.

Das Gotteshaus von Vörs steht allen offen, Eintritt für die Besichtigung des Krippenspiels wird nicht verlangt. Die Gemeinde nimmt jedoch gern die Spenden der zahlreichen Besucher an, um ihre Kirche weiterhin instand halten zu können. Die römisch-katholische Kirche Vörs in der Alkotmány utca 29 ist täglich von 9-17 Uhr geöffnet, das Krippenspiel kann jeweils vom 1. Advent bis Mitte Februar besichtigt werden.

T.T.