Festliche Programme zum Jahresausklang auf Schloss Festetics in Keszthely

Von Montag bis Donnerstag erwartet die Gäste im Nordflügel des Schlosses ein abwechslungsreiches Programm mit Konzerten der klassischen Musik und Unterhaltungsmusik im großen Festsaal und im Park – berichtet das Reiseportal turizmus.com.



Am Montagmorgen, dem 27. Dezember, öffnet das Museum des Helikon-Schlosses in Keszthely die Türen des Nordflügels, und vier Tage lang sind der venezianische Spiegelsaal, der für sein einzigartiges Interieur berühmt ist, sowie die adeligen Gemächer wieder für die Öffentlichkeit zugänglich. Ebenfalls ab Montag steht den Kindern der kleine Ballsaal zur Verfügung, wo sie bis zu vier oder fünf Stunden in einem magischen Spielhaus verbringen können. Im Schlosspark gibt es winterliche Köstlichkeiten, und das Programm der Helikoner Nächte wird von kostümierten Führern begleitet.

Am 27. Dezember geben die Geigerin Zsuzsanna Pekár und die Pianistin Berta Farkas am Nachmittag ein Konzert im großen Festsaal des Schlossmuseums, während das Vagabond Trio um 18.30 Uhr im Schlosspark auftritt. Am Dienstagabend treten Anna & RichArt Music, die Sängerin Anna Marton und der Pianist Richárd Kovács im großen Ballsaal auf, während das Jazz-Duo Babos-Piller ein Konzert im Park gibt.

Am Mittwochabend sind die Gäste zu einem Klavierkonzert von Roland Dörnyei und einem Auftritt des BB Duo eingeladen. Am 30. Dezember treten der Tenor Bálint Németh und die Pianistin Berta Farkas im großen Ballsaal auf, während SaxBeatz (DJ + Live-Saxophon) im Park auftritt. Am 1. Januar erwartet die Musikliebhaber ein Silvesterkonzert im Ballsaal des Schlosses, gefolgt von der Happy Dixieland Band aus Hévíz.