web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Projekt Paks 2 kommt „planmäßig“ voran

Die Arbeiten an der Modernisierung des ungarischen Kernkraftwerks Paks verlaufen „planmäßig“, teilte die örtliche Niederlassung der russischen Rosatom, des Generalunternehmers für das Projekt, der regionalen Nachrichtenagentur Paks-Press mit – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


„Rosatom hat immer alle seine vertraglichen Verpflichtungen erfüllt und tut dies auch weiterhin“, so Rosatom Central Europe gegenüber Paks-Press. Der russische Staat finanziert 80 % der Kosten für den Bau von zwei weiteren Blöcken im Kernkraftwerk Paks, das etwa die Hälfte der inländischen Stromerzeugung abdeckt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Unterdessen forderte ein Berater der oppositionellen Párbeszéd-Partei die Regierung auf, den Vertrag zum Ausbau des Kraftwerks zu kündigen. Aufgrund der jüngsten Sanktionen, die die EU und andere internationale Akteure gegen Russland verhängt haben, sei das Projekt „in der Praxis unrealisierbar geworden“, sagte Benedek Jávor. Als ehemaliger Europaabgeordneter fügte Jávor hinzu, dass die Nüchternen sich darüber im Klaren seien, dass Projekte, die die Abhängigkeit von Russland erhöhen, die Sicherheit des betreffenden Landes und der gesamten Europäischen Union untergraben. Jávor warf der Regierung vor, sich übereilt in das Projekt Paks 2 gestürzt zu haben und „alles auf eine Karte zu setzen“, indem sie die Nutzung von Windenergie und alternativen Energiequellen behindert habe.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen