Gefro Banner

Trimm-Dich-Pfad für vier Millionen in Nagykanizsa

Im April wurde in Nagykanizsa ein von der Aktiengesellschaft für Waldwirtschaft, Zalaerdő Zrt., im Wald am See Csónakázó-tó angelegter Trimm-Dich-Pfad übergeben. Der Generaldirektor der Gesellschaft, Gyula Rosta, sagte bei der feierlichen Eröffnung, dass die Sportbahn aus zwölf Stationen bestehe, an denen Ausdauer und Kraft, Gleichgewicht und Dynamik trainiert werden können.



Mit Stolz berichtete der Direktor, dass die Sportbahn mit eigenen Mitteln verwirklicht wurde. Die Kosten für den Bau des Trimm-Dich-Pfades betrugen etwas mehr als 4 Millionen Forint.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung

Der Bürgermeister von Nagykanizsa, Sándor Dénes, gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass die Sportbahn möglichst oft und gern von den Bürgern der Stadt genutzt wird.