Gefro Banner

Kulturzentrum am Táborállás Park in Veszprém

Im Zentrum der Komitatsstadt Veszprém wurde am Táborállás Park im Rahmen des Stadtrehabilitierungsprojektes ein ehemaliges Honvéd-Gebäude in ein neues Kulturzentrum für die Einwohner der Stadt und ihrer Umgebung umgewandelt. Das lange Zeit ungenutzte Gebäude konnte im Mai seiner neuen Bestimmung übergeben werden, es erwartet im neuen Glanze seine Besucher mit einem bunten Strauß an Veranstaltungen und Programmen.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung

Auf einer Fläche von 737 Quadratmetern stehen zahlreiche Räume, größere und kleinere Säle für Kulturveranstaltungen, Weiterbildungen und Zusammenkünfte zur Verfügung. Das umgebaute und modernisierte Restaurant bietet gesunde, moderne Küche an. Eine Dekor-Werkstatt und Lehrgänge im Kunsthandwerk laden zum kreativen Gestalten ein.

Das ehemalige Lagerhaus des Komplexes ist jetzt ein Spielhaus, in dem Kinder nach Herzenslust spielen, toben und an den Vorstellungen des Puppentheaters teilnehmen können. Die Gesamtkosten des Projektes belaufen sich auf 180 Millionen Forint, wovon 130 Millionen Forint EU-Fördermittel im Rahmen des Projektes „Soziale Stadtrehabilitierung in Veszprém“ waren.