web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Karácsony: Budapester Stadtverordnetenversammlung wegen Konflikt zwischen Parteien nicht beschlussfähig

Die Generalversammlung der Budapester Stadtverwaltung wurde am Mittwoch wegen eines Konflikts zwischen den Parteiführern der führenden Koalition abgesagt, wie Bürgermeister Gergely Karácsony mitteilte – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Karácsony sagte vor Journalisten, dass die Stadtverordnetenversammlung „heute nicht arbeiten konnte“, weil es „unüberwindbare“ Meinungsverschiedenheiten zwischen den Führungen der Demokratischen Koalition und der Momentum-Bewegung „bezüglich der bevorstehenden Nachwahlen“ gebe. Er betonte, dass die Differenzen nicht zwischen den Fraktionen der Abgeordneten oder den Bürgermeistern bestehen. Zsolt Wintermantel, der Fraktionsvorsitzende der Fidesz-Christdemokraten in der Versammlung, sagte, dass „die Streitereien zwischen den linken Parteien den Fortschritt der Budapester Themen behindern“.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Karácsony sagte später am Tag auf Facebook, dass „Oppositionsparteien und Personalfragen wichtig sind, aber nicht mehr als kommunale Angelegenheiten“ und fügte hinzu, dass „dies die erste und letzte Gelegenheit für Parteipolitik war, die Angelegenheiten von Budapest zu überschreiben“.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Der Bürgermeister sagte, dass die Stadtverordnetenversammlung am Mittwoch über die Ausweisung eines Flussgebiets im Süden Budapests als Naturschutzgebiet, die Verlängerung der Straßenbahnlinien auf der Budaer Seite sowie über Partnerschaften zwischen der Stadt und ungarischen sowie internationalen Unternehmen für Entwicklungsprojekte diskutiert habe.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen