Gefro Banner

Standing Ovation für Freelusion in Amerika

Die ungarische Dance Company von Freelusion hat es im Juni wieder in die amerikanische Talentshow America’s Got Talent geschafft und bekam nun für ihren hervorragenden Auftritt am 25. August 2015 in New York von Heidi Klum ein „perfect, perfect, perfect“, vom Publikum Standing Ovation. Dank der Wertung der Jury ist Freelusion nun unter den besten 24 Teilnehmern im Vorentscheid.



Dieses Ergebnis ist schon jetzt ein riesiger Erfolg, denn am Auftritt musste bis zum letzten Augenblick gefeilt werden: bei der Generalprobe stellten die Veranstalter fest, dass der geplante Luftakrobatenact den Rahmen der Live-Sendung aus der City Music Hall sprengen würde, so dass dieser aus der Produktion gestrichen werden musste. Das Team erhielt nach dem Auftritt mehrere Anfragen von amerikanischen Shows und Producern.

Das Kreativteam von Freelusion sind die Gründer und Direktoren, Balázs Gyöngyösi und Gábor Papp, sowie die künstlerische Leiterin, Tímea Papp. Für den Auftritt bei der Talentshow in New York arbeitete Freelusion mit amerikanischen Tänzern. Die nächste Runde des America’s Got Talent findet in zwei Wochen statt.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung