Gefro Banner

Kläranlage von Pák wieder in Betrieb

Mit einem Investumfang von 301 Millionen Forint wurde die Kläranlage von Pák modernisiert. Die Anlage bereitet das Abwasser von vier Gemeinden auf. Die Selbstverwaltungen mussten jedoch keinen finanziellen Beitrag für den Umbau leisten, die Kosten wurden mit EU-Fördermitteln abgedeckt.



Die Arbeiten wurden innerhalb eines halben Jahres abgeschlossen, im Mai begann der Probebetrieb. Mit der Rekonstruktion des Kanalsystems wurden die Gefahr des Austretens von Abwasser und die damit einhergehenden, möglichen Bodenverschmutzungen auf ein Minimum reduziert. Die Kläranlage der vier Gemeinden wird weiterhin von der Firma Zalaviz gAG betrieben.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung