Gefro Banner

7. SPA-CE Messe in Hévíz

Gastgeber der diesjährigen Spa & Wellness Tradeshow war am Wochenende vom 1.-3. Oktober 2015 die Kurstadt Hévíz. Auf der Messe im Kultursaal des Rheuma-krankenhauses Szent András stellten sich Spa- und Wellness-Dienstleister aus Ungarn, Slowenien, Kroatien, Tschechien und der Slowakei vor. Der Zuspruch von Seiten des Fachpublikums und der Besucher übertraf die Erwartungen. Es wurden Hosted Buyers und Teilnehmer an den Workshops aus 18 Ländern begrüßt.



Im Rahmen der 7. SPA-CE Trade Show bewerteten der Tourismusverband von Hévíz und der Bürgermeister der Stadt die diesjährige Saison. Bürgermeister Gábor Papp betonte, dass Hévíz anhand der Zahlen der ersten sieben Monate des Jahres seine Führungsposition im ungarischen Tourismus stabilisieren konnte.

Der Inlandstourismus habe seit März dynamisch zugenommen und brachte im Juli bei den Gästeübernachtungen sogar eine Zunahme von 11% im Vergleich zum gleichen Monat im Vorjahr. Im Auslandstourismus wurde bei stabilen Zahlen aus dem deutschsprachigen Raum eine kontinuierliche Zunahme der Gästezahlen aus Tschechien, Polen und der Slowakei registriert.

Die Vorsitzende des Tourismusverbandes Hévíz (TDM Egyesület), Orsolya Horváth, berichtete, dass als Reaktion auf den Rückgang der Gästezahlen vom russischen Markt bereits im Jahre 2014 eine neue, gemeinsame Marketingkonzeption aller Dienstleister der Stadt erarbeitet wurde, die im Jahre 2015 erfolgreich umgesetzt werden konnte.

Anstelle der russischen Touristen konnten vor allem mehr Gäste aus Ungarn und anderen mitteleuropäischen Ländern begrüßt werden. „Für die traditionellen Kuren und modernen Wellness-Behandlungen in Hévíz zeigen von China bis Nordamerika Kurgäste aus mehr als 50 Ländern Interesse“, so Orsolya Horváth.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung