Gefro Banner

Neue Ausstellungen im Szegeder Dom

In Szeged wurde im Dezember 2015 das Projekt „Erhöhung der touristischen Anziehungskraft des Szegeder Domes“ abgeschlossen und die neuen Räumlichkeiten im Souterrain der Kathedrale im feierlichen Rahmen ihrer Bestimmung übergeben. Neben Medienvertretern waren auch Architekten, Bauleute und all jene geladen, die einen Beitrag zur Verwirklichung des Projektes geleistet hatten.



Im Rahmen des Projektes DAOP-2.1.1./G-11-k1-2012-00009 wurden dem DOM Entwicklungs- und Tourismusdienstleistungsverband EU-Fördermittel in Höhe von 2,0868 Milliarden Forint aus dem Europäischen Regionalen Entwicklungsfond ausgereicht. In das Projekt wurden auch der Domplatz und der Dömötör-Turm einbezogen.

Bischof László Kiss-Rigó kündigte bei der Pressekonferenz an, dass in den nächsten Jahren die Kirche komplett renoviert werden soll. Seit der Segnung im Jahre 1930 seien in der Kirche keine so umfassenden Renovierungsarbeiten durchgeführt worden wie es jetzt möglich ist. Mit den neuen Ausstellungen gewinnen sowohl Dom, Domplatz als auch der Dömötör-Turm bedeutend an Attraktivität und werden in Zukunft noch mehr Touristen in die Stadt locken.

Der Domplatz und die Kathedrale können bereits mit einem virtuellen 3D-Rundgang im Internet oder via App besichtigt werden. Die Ausstellungen eröffnen offiziell Anfang Januar.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung