web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Regierung gibt 103 Milliarden Forint für die Modernisierung des Stromnetzes aus

Die ungarische Regierung gibt 103 Milliarden Forint (251,4 Mio. EUR) für den Ausbau des ungarischen Stromnetzes aus, sagte ein Beamter des Ministeriums für Technologie und Industrie am Freitag und fügte hinzu, dass die Regierung 50 Prozent der von den Elektrizitätsunternehmen durchgeführten Modernisierungen finanziere – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Das Unterstützungsprogramm sollte ursprünglich aus dem EU-Fonds für den Wiederaufbau nach der Pandemie finanziert werden, aber da sich die Gespräche mit Brüssel hinziehen, hat die Regierung beschlossen, das Programm vorzufinanzieren, sagte Attila Steiner, Staatssekretär für Energiepolitik, auf einer Pressekonferenz. Zu den Unternehmen, die staatliche Unterstützung erhalten werden, gehören der staatliche Übertragungsnetzbetreiber Mavir und kleinere Übertragungsunternehmen, sagte Steiner. Die Tochtergesellschaften des staatlichen Energieunternehmens MVM, MVM Demász und MVM Emász, werden zusammen 35 Milliarden Forint an staatlicher Unterstützung erhalten, um die Kapazität des Netzes für Strom aus erneuerbaren Quellen um 600 bis 700 Megawatt zu erhöhen, so Steiner.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen