Szijjártó: Ungarn ist bereit, die Ukraine weiterhin auf bilateraler Basis zu unterstützen

Ungarn ist bereit, die Ukraine weiterhin auf bilateraler Basis zu unterstützen, sagte Außenminister Péter Szijjártó am Freitag. Er sagte, die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock habe „uns heute freundlicherweise gewarnt, dass wir im Zusammenhang mit den 18 Milliarden Euro an [EU-]Finanzhilfe für die Ukraine nicht zocken sollten“ – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


In seinem Facebook-Post sagte Szijjártó, seine deutsche Amtskollegin habe „die Situation ernsthaft missverstanden“ und betonte, dass die Weigerung Ungarns, finanzielle Hilfe in Form von langfristigen Darlehen zu leisten, „keine Frage der Taktik, sondern eine Frage des Prinzips“ sei. „Eine gemeinsame Zukunft für Europa liegt nicht in der Anhäufung von Schuldenbergen“, sagte er. Szijjártó sagte, „wir sind bereit, die Ukraine weiterhin zu unterstützen, und zwar genau in der Form, wie wir es bisher getan haben: auf bilateraler Basis“.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen