25. Ungarische Puppen- und Teddyausstellung in Györ

Am Nachmittag des 11. November wurde in der Bibliothek der Széchenyi István Universität in Györ die diesjährige Landesausstellung für Puppen und Teddybären eröffnet.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Kleine und große Besucher können sich bis 10. Dezember 2022 an Stoff-, Filz-, Keramik- und Porzellanpuppen, an lebensecht wirkenden Puppenbabys sowie an wunderschönen Teddybären erfreuen. Besondere Highlights der Ausstellung sind die Installation „Dance Song Festival” des Táti Porcelán Baby Clubs, eine Auswahl der von der Textilpuppenmacherin Mónika Wiedra Berzsenyi zusammengetragenen Privatsammlung und zahlreiche Werke ausgezeichneter Handwerksmeister der Puppenherstellung.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Traditionell ist die Präsentation mit einem vom Verband der Ungarischen Puppenfreunde ausgeschriebenen Wettbewerb für handgefertigte Puppen in zehn Kategorien verbunden, zu dem jedes Jahr ein anderes Thema vorgegeben wird. Im diesem Jahr erwartete die Jury Kreationen zum Thema „Popmusik der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts” und in der Kategorie Volkstrachten zum Thema „Ungarische Bräute”. Die zum Wettbewerb eingereichten Werke der Kunsthandwerks- und Amateurkünstler bilden einen Teil der umfangreichen Ausstellung und umfassen Künstlerpuppen ebenso wie Trachtenpuppen und Spielzeugpuppen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Puppen- und Teddyausstellung kann kostenlos besichtigt werden. Ausstellungsort ist die Bibliothek der Széchenyi István Universität, 9026 Győr, Egyetem tér 1. Öffnungszeiten: Montag 10-19 Uhr, Dienstag bis Freitag 8-19 Uhr, Samstag 9-14 Uhr.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen