Gefro Banner

Dolls for UNICEF Ungarn

Die caritative, in Frankreich gestartete internationale Aktion „Designer Dolls for UNICEF“ hat Ungarn erreicht. Dem Vorbild der großen Modedesigner, wie Chanel, Louis Vuitton und Christian Dior folgend, schlossen sich die hiesigen Modeschöpfer und Marken – Barbara Léber, Daalarna, Luan by Lucia, Je Suis Belle, USE unused, Slang Slang, Romani Design, Tomcsányi Dóri, Matyodesign, Manuéla und Manier Szalon – der Aktion an und entwarfen schöne Puppen mit dazu passenden Kleidern.



Die einzigartigen Puppen wurden von Personen des öffentlichen Lebens, bekannten Persönlichkeiten des Sports und der Kulturszene – wie Ada, Ábel Anita, Eszter Balla, Boglárka Csemer, Kata Dobó, Zsolt Erdei, Réka Farkasházi, Anikó Für, Dorka Gryllus, Gabriella Hámori, Eszter Horgas, Claudia Liptai, Erika Marozsán, Andrea Osvárt, Nóra Ördög, Lia Pokorny, Balázs Sebestyén, Tímea Vajna, Éva Risztov, Réka Tenki, Nóra Trokán und Dorottya Udvaros – adoptiert. Damit wurde die breite Öffentlichkeit auf die Aktion aufmerksam gemacht.

Vom 10.-20. November 2015 werden die Puppen im Foyer des Kempinski Hotel Corvinus Budapest ausgestellt. Am 20. November 2015 findet hier eine Wohltätigkeitsgala statt, auf der die Puppen versteigert werden. Die eingehenden Gelder werden in voller Höhe UNICEF Ungarn zur Verfügung gestellt, die das Geld für die Unterstützung gefährdeter Kinder verwendet.

Täglich sterben weltweit noch immer 16.000 Kinder, weil sie kein sauberes Wasser, keine ausreichende Nahrung oder keine notwendigen Medikamente erhalten. 230 Millionen Kinder leben in Kriegsgebieten, im letzten Jahr wurden 30 Millionen Kinder auf der Flucht gezählt. Auch in Ungarn ist jedes 10. Kind in irgendeiner Form gefährdet.

Spendentelefon in Ungarn

Menschen, die gefährdeten Kindern helfen wollen, können in Ungarn auch via Telefon spenden. Rufen Sie bitte die Telefonnummer 136 66 über Ihr ungarisches Festnetz, über die Mobilnetze Vodafone, Telenor, T-Com, Invitel oder UPC an und spenden Sie damit 500 Ft. Unter der gleichen Nummer kann vom Handy eine SMS mit dem Inhalt „UNICEF“ gesendet werden. Auch damit spenden Sie 500 Ft.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung