Gefro Banner

Massenkarambolage auf der Landstraße 26

Am 2. Februar 2016 kam es auf der Landstraße 26 um 7.30 Uhr zu einer Massenkarambolage, an der sechs Pkw beteiligt waren, teilte der Katastrophenschutzdienst des Komitates Borsod-Abaúj-Zemplén auf seiner Homepage mit. Mehrere Personen wurden beim Unfall verletzt.



Die Polizei nahm den Unfall am Kilometer 8 zwischen Sajóbábony und Miskolc zur Klärung der Unfallursache auf. Während der Arbeit der Beamten und dem Einsatz der Rettungswagen war die Straße bis 9.10 Uhr in voller Breite, danach auf einer Spur gesperrt. Es kam zu erheblichen Staus.

Der Sprecher der Polizeidirektion des Komitates Borsod-Abaúj-Zemplén, Tamás Dobi, informierte die Medien, dass es während dieser Zeit zwei Kilometer weiter zu einem neuerlichen Unfall kam, an dem drei Pkw beteiligt waren und mehrere Personen verletzt wurden. Am 2. Februar hatten Autofahrer auf vielen Straßen und Autobahnen landesweit stark eingeschränkte Sicht wegen dichter Nebelfelder.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung