Gefro Banner

Schauspielerin Irén Psota erhält Staatsbegräbnis

In ihrem 87. Lebensjahr verstarb am 25. Februar 2016 eine der beliebtesten Schauspielerinnen und Sängerinnen in Ungarn. Irén Psota ist dank ihrer zahlreichen Filmrollen und Auftritte auf den Bühnen von Budapest nicht nur älteren Menschen, sondern auch der jüngeren Generation ein Begriff.



Irén Psota wurde 1929 geboren und war schon früh auf der Bühne zu finden. 1952 absolvierte sie die Theater- und Filmhochschule in Budapest. Danach bekam sie unzählige Filmangebote und wurde schnell berühmt. Ihren letzten Film drehte sie im Jahre 2005. Bis ins hohe Alter war sie leidenschaftliche Theaterschauspielerin und brillierte in jeder Rolle vom Komischen bis zum Tragischen. Sie schrieb drei Bücher über ihr bewegtes Leben.

Irén Psota wurde mit den höchsten Auszeichnungen des Landes geehrt und fand Aufnahme in den Kreis der auserlesenen, unsterblichen Schauspieler in der Hall of Fame von Ungarn. Die Schauspielerin bewahrte sich bis ins hohe Alter ihren Ehrgeiz und ihre Energie. Humor bewies sie auch als Sängerin mit augenzwinkernd gesungenen Liedern, wie „Én mellettem elaludni nem lehet – Neben mir kann niemand einschlafen!“

Der Tod ereilte Irén Psota im Schlaf, ihr Herz hörte nach einem langen, erfolgreichen Leben einfach auf zu schlagen. Die große Schauspielerin erhält ein Staatsbegräbnis, zu dem Tausende ihrer Verehrer erwartet werden.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung