Gefro Banner

Junioren-Handball-Akademie in Balatonboglár

Das Präsidium der Ungarischen Handball-Föderation beschloss nach langen Jahren der Vorbereitung die Gründung einer Junioren-Handball-Akademie im ehemaligen MAV-Gewerkschaftsheim, der Ferienanlage der ungarischen Eisenbahner, in Balatonboglár am Südufer des Balaton.



Anfang März 2016 wurde mit den Bauarbeiten begonnen. In der Anlage sollen 150 Zimmer als Hotel College mit Wellness- und Bildungseinrichtungen, Konferenzräumen und einem Reha-Zentrum als Europas modernstes Sportzentrum entstehen. Das Hauptaugenmerk der Junioren-Handball-Akademie liegt in der Qualität der Ausbildung, sowie der Unterstützung der Sportwissenschaft.

Direktor der Sportakademie ist Lajos Mocsai, ehemals erfolgreicher Handballspieler, Mitglied der ungarischen Nationalmannschaft und Handballtrainer. Von 1970 bis 1982 bestritt Lajos Mocsai insgesamt 48 Länderspiele für Ungarn, davon 20 für die A-Nationalmannschaft und 28 für die Junioren. Noch während seiner aktiven Zeit begann er 1978 seine Trainerlaufbahn. Mit Honvéd Budapest und mit der ungarischen Männer-Nationalmannschaft war er von 1985 bis 1989 erfolgreich. 1986 wurde seine Mannschaft Vize-Weltmeister.

Von 1989 bis 1998 war er in Deutschland als Trainer aktiv. Mit dem TBV Lemgo wurde er 1995 DHB-Pokalsieger und 1996 EHF-Pokalsieger. Nach sieben erfolgreichen Jahren wechselte er dann zur Saison 1996/1997 zum TuS Nettelstedt. Anschließend wurde er Trainer der ungarischen Frauen-Nationalmannschaft. In seinen sechs Jahren als Cheftrainer erreichten die ungarischen Frauen 1998 den 3. und 2002 den 5. Platz bei der EM, 2000 die Silbermedaille bei Olympia. Im Jahre 2000 wurden sie Europameister und 2003 Vize-Weltmeister. Ein kurzes, aber sehr erfolgreiches Intermezzo führte ihn wieder zurück nach Deutschland. Am 28. März 2005 wurde er Trainer des VfL Gummersbach. Ungeschlagen und mit 17:1 Punkten, die Vereinsrekord bedeuten, musste er sein Engagement in Deutschland aus beruflichen Gründen beenden und ging zurück nach Budapest.

Peter Wolf

Digital Abonnement der Balaton Zeitung