Gefro Banner

Neues Bier in Kőszeg

Am 1. Mai 2016 stellte die Kleinstadt Kőszeg an der österreichischen Grenze unter dem Namen „Kőszegi sör“ ihr neues eigenes Bier vor. Es ist die Wiederbelebung einer 120 Jahre alten, einst sehr beliebten Biersorte, hieß es bei der Verkostung. Das Bier wird in der Brauerei von Etyek nach alten Rezepten hergestellt.



„Am Tag der Arbeit nahm eine ganze Reihe von Gaststätten unserer Stadt das Kőszegi sör in ihr Angebot auf“, sagte der Initiator der neuen Biersorte, András Kiss. Der Marketingexperte verbucht das als großen Erfolg.

Bei seiner Suche nach den Rezepten und Braumethoden des berühmten Bieres erhielt er tätige Unterstützung vom pensionierten Archivar der Stadt Kőszeg, István Bariska. Das Ergebnis waren detaillierte Aufzeichnungen vom 9. Mai 1896, als das „Kőszegi sör“ das erste Mal gebraut wurde. Auf der Grundlage dieser Aufzeichnungen kann nun das Bier wieder gebraut werden und leistet einen wichtigen Beitrag zum guten Ruf der Stadt auch auf diesem Gebiet.

Das „Kőszegi sör“ wird beim Bierfestival vom 10.-12. Juni 2016 im Park Városliget von Budapest einem breiten Publikum vorgestellt. Das „Kőszegi sör“ erinnert in seinem Geschmack an das Wiener Lager, das seit mehr als 175 Jahren in Schwechat gebraut wird.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung