Grenzverkehr mit Serbien nimmt 2022 zu

Die Zahl der Lastwagen, die von Serbien aus über die Grenzstation Röszke nach Ungarn einreisen, ist zwischen 2019 und 2022 um 23 % gestiegen, während die Station Tompa einen Anstieg von 55 % verzeichnete, so die Zoll- und Grenzkontrollbehörde in einer Erklärung vom Montag – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Demnach sind im Jahr 2022 täglich 459 Fahrzeuge in Röszke und 344 in Tompa nach Ungarn eingereist. Die Leiter der Behörde trafen letzte Woche mit ihren serbischen Kollegen zusammen, um ein Abkommen aus dem Jahr 2020 zu überprüfen, das auf eine Steigerung des Grenzverkehrs zwischen den beiden Ländern abzielt. Sie bekräftigten die Verpflichtung beider Länder, die Kapazität der Grenzübergangsstellen durch bilaterale Zusammenarbeit weiter zu erhöhen. Außerdem beschlossen sie die Einsetzung eines Expertenteams, das im April in Budapest zusammentreffen soll.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden