Gefro Banner

Plácido Domingo in der Sportarena von Budapest

In Anbetracht des riesigen Interesses und der ungünstigen Wettervorhersage findet das lang ersehnte Konzert des Opernsängers, Plácido Domingo, am 10. August 2016 nicht in der Hl. Stephan Basilika in Budapest, sondern in der Sportarena „Papp László“ in Budapest statt. Das gab der Kulturpalast MüPa als Veranstalter am 8. August bekannt.



Das kostenlose Konzert beginnt um 20.30 Uhr, die Tore werden bereits um 19 Uhr geöffnet. Die Besucher erhalten in der Reihenfolge ihrer Ankunft am Eingang die Eintrittskarten mit ihren Sitzplatznummern. Die Gäste des spanischen Startenors sind Angel Blue, Micaëla Oeste aus Amerika, sowie Polina Pasztircsák und Gyula Várad aus Ungarn. Es spielt das Orchester des Ungarischen Staatlichen Opernhauses unter Eugene Kohn.

Angel Blue ist eine Entdeckung der von Domingo gegründeten „Operalia“. Mit dem Meister zusammen fördert sie mittlerweile selbst „Junge Operntalente“ in Washington, wie die begabte Sängerin, Micaëla Oeste. Die junge Sopranistin, Polina Pasztircsák, gewann bereits zahlreiche Wettbewerbe und ist in den großen Opernhäusern Europas zu sehen. Der ungarische Geigenspieler, Gyula Várad, ist einer der Gewinner des diesjährigen klassischen Talentwettbewerbes „Virtuózok“ im ungarischen Fernsehen.

Plácido Domingo und seine jungen Kollegen erfreuen die Zuschauer mit beliebten Arien aus Opern, Operetten, Musicals und Zarzuelas. Der Startenor feierte im Januar seinen 75. Geburtstag. Sein großes Können und ansteckendes Temperament versprechen auch in Budapest einen unvergesslichen Opernkonzertabend. Weitere Informationen: www.domingobudapest.hu

Digital Abonnement der Balaton Zeitung