web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Szijjártó lobt Zusammenarbeit mit China

Ungarns Wirtschaft hat von der umfassenden strategischen Zusammenarbeit, die das Land in den letzten Jahren mit China aufgebaut hat, „immens profitiert“, sagte der Außenminister nach einem Treffen mit Chinas Spitzendiplomaten in Budapest – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Zusammenarbeit mit China sei für Ungarn „absolut unverzichtbar“ gewesen, um gestärkt aus den Krisen hervorzugehen, mit denen das Land konfrontiert war, sagte Péter Szijjártó nach seinen Gesprächen mit Wang Yi, dem Leiter der Zentralen Kommission für Auswärtige Angelegenheiten der Kommunistischen Partei Chinas. Er wies auf die Möglichkeit hin, Impfstoffe und medizinische Ausrüstung aus China zu beziehen, als „ganz Europa auf Impfstoffe gewartet hat“. Dies habe Ungarn geholfen, das Leben von Hunderttausenden von Menschen zu retten, sagte Szijjártó. Inmitten der aktuellen Wirtschaftskrise sei es „Ungarn gelungen, das BIP-Wachstum trotz der Schwierigkeiten aufrechtzuerhalten“. „Ungarn ist ein Vorreiter bei der Umgestaltung der Automobilindustrie, die eine Schlüsselrolle bei der wirtschaftlichen Umgestaltung Europas spielt“, sagte Szijjártó und schrieb den zunehmenden chinesischen Investitionen in diesem Prozess eine wesentliche Rolle zu. „Wir haben im vergangenen Jahr, einem schwarzen Jahr für die Weltwirtschaft, die bisher größten chinesischen Investitionen in Ungarn angekündigt“, sagte er.
Wang sagte, die bilateralen Beziehungen beruhten auf gegenseitigem Vertrauen und Respekt und entwickelten sich trotz der geografischen Entfernung zwischen den beiden Ländern gut.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen